NOTSCHIRMPACKEN

Notschirmpacken - Sicher Gleitschirmfliegen dank regelmässig gepacktem Notschirm


Man hofft natürlich, seinen Notschirm nie im Ernstfall benützen zu müssen. Trotzdem sollte man mit diesem nicht unerheblichen Teil seiner Ausrüstung gut vertraut sein. Dies beginnt mit einer bedienungsfreundlichen Befestigung am Gurtzeug, mit regelmässigen Packintervallen und einem automatisierten Wissen von «wann und wie werfen»...


Weshalb muss ein Notschirm regelmässig gelüftet und neu gepackt werden?

Faktoren wie z. Bsp. Temperaturschwankungen, Witterungseinflüsse und statische Aufladung durch Aneinanderreiben des Notschirmtuchs, können eine Notschirmöffnung unnötig verzögern. Im Gegensatz dazu können brüchige Gummiringe, wie sie beim Packen der Fangleinen des Notschirms verwendet werden, zu einer verfrühten Öffnung des Notschirms und somit zu Verhängen des Piloten in den Fangleinen führen.

 

In welchen zeitlichen Abständen soll der Notschirm gelüftet und neu gepackt werden?

Wir empfehlen Intervalle von ca. 6 Monaten, um eine lange Lebensdauer und vor allem eine optimale Öffnung zu gewährleisten.

 

Durch wen soll man seinen Notschirm packen lassen?

Es ist empfehlenswert, den Notschirm von einem ausgebildeten Notschirmpacker warten zu lassen. Der SHV bietet Kurse für Personen, welche nur ihren eigenen Notschirm packen wollen, sowie Kurse für anerkannte Notschirmpacker mit Fachausweis. Dieser berechtigt, Notschirme Dritter zu warten. Hansjörg Walliser hat die SHV-Ausbildung zum anerkannten Notschirmpacker mit Fachausweis beim SHV erfolgreich abgeschlossen.

 

Muss für eine Neupackung das Gurtzeug immer mitgegeben werden?

Ja. Nur so ist gewährleistet, dass bei der Materialkontrolle auch die Aufhängung des Notschirms am Gurtzeug fachmännisch vorgenommen und geprüft wird.

 

Wie hoch sind die Kosten?

Rundkappen Mono mit Packschlaufen    70.— CHF
 
Rundkappen Mono ohne Packschlaufen
 
   80.— CHF
Rundkappen Schirm Biplace    80.— CHF
Steuerbare      90.— CHF

Jahrespauschale

Wir bieten Ihnen an Ihren Rettungsschirm zu einem Pauschalpreis 2 mal pro Jahr packen zu lassen. Per Mail erhalten Sie eine Packungserinnerung.

Rundkappen Mono / Rundkappen Biplace   120.— CHF

Steuerbare                                                   140.— CHF

Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. Nicht inbegriffen sind Transportkosten oder zusätzliches Material, wie kleine Karabiner oder Ähnliches. Es wird jedoch ohne vorherige Rückfrage kein solches zusätzliches Material eingesetzt.

 

Mein Notschirm ist alt ? - ich habe ihn doch nie gebraucht... !

Sollte Ihr Notschirm bereits in die Jahre gekommen (>10 Jahre) sein, empfehlen wir dringend den Ersatz!

Auch wenn der Notschirm «nie gebraucht» wurde und immer eingepackt war, das Material altert trotzdem, auch im gepackten Zustand!

Eindringende Feuchtigkeit, Sand und Bewegungen beschädigen das Tuch. Versuche haben gezeigt, dass die Reissfestigkeit des Tuches mit zunehmendem Alter abnimmt. Weit mehr noch reduziert sich aber die Elastizität der Fangleinen und des Tuches, was bei einem Öffnungsstoss zu Materialbruch führen kann.

Vor allem Schirme die regelmässig an Sicherheitstrainings geworfen wurden unterliegen einer schnelleren Alterung und verlieren enorm an Elastizität!

Das Gütesiegel läuft nach 10 Jahren ab, und auch der Hersteller übernimmt nach 10 Jahren keine Funktionsgarantie mehr.